Stand: 15.10.2020 09:09 Uhr

Oldenburg legt Baustelle der Deutschen Bahn still

Drei Gleisarbeiter stehen auf der Baustelle einer Bahnstrecke © dpa Foto: Bernd Wüstneck
Die Deutsche Bahn baut eine Trasse zwischen dem Wilhelmshaven und Oldenburg. (Themenbild)

Oldenburgs Baudezernent hat eine Baustellenfläche stilllegen lassen, die die Deutsche Bahn ohne Genehmigung genutzt hatte. Von dem Grundstück in einem Wohngebiet aus waren täglich schwere Baumaschinen zu ihrem Einsatz auf der Bahn-Ausbaustrecke Richtung Wilhelmshaven gefahren. Das hatte für erheblichen Lärm gesorgt. Nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen wird die Fläche stillgelegt, bis alle bauordnungsrechtlichen Unterlagen vorliegen.

Weitere Informationen
Baufahrzeuge stehen neben einem Gleiskörper der Deutschen Bahn in Rastede (Kreis Ammerland), der sich im Um- und Ausbau befindendet. © dpa/lni Foto: Ingo Wagner

Oldenburg scheitert mit Klage gegen Ausbau der Bahnstrecke

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die Trasse mitten durch Oldenburg ausgebaut werden darf. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.10.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Motorradfahrer fahren durch Rhauderfehn. © Nord-West-Media-TV

15.000 Biker fahren an Haus von krebskrankem Jungen vorbei

Angehörige hatten im Internet zu einem Motorradkorso für den Sechsjährigen aus Rhauderfehn aufgerufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen