Stand: 01.10.2021 10:48 Uhr

Oldenburg: Zwei Verletzte bei Unfall mit Linienbus

Ein Linienbus kollidiert mit einem Pkw. © Polizei Oldenburg Foto: Polizei Oldenburg
Am Bus wurde die Frontscheibe stark beschädigt.

Bei einem Unfall mit einem Linienbus sind am Donnerstagnachmittag in Oldenburg zwei Personen verletzt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers wollte ein 31-jähriger Autofahrer auf einer viel befahrenen Straße mit seinem Pkw wenden. Dabei übersah er offenbar auf dem Linksabbiegerstreifen den Linienbus. Bei dem Zusammenstoß erlitten der 31-Jährige und seine 64-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Der Busfahrer sowie die Fahrgäste blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 13.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0441) 790 41 15 bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum in Schortens im Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Zu hohe Gehälter abgerechnet? DRK Jeverland rechtfertigt sich

Der Kreisverband habe dem Landkreis Friesland ein weit kostengünstigeres Modell angeboten - der habe aber abgelehnt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen