Stand: 25.06.2020 13:30 Uhr

Oldenburg: Mann schlägt Frau Flasche auf den Kopf

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
In Oldenburg musste die Polizei einen Streit auf dem Schlossplatz schlichten. (Themenbild)

In der Nacht zu Donnerstag sind in der Oldenburger City mindestens zehn Personen in einen handfesten Streit geraten. Die Polizei schickte gegen 0.30 Uhr mehrere Streifenwagen, um die Situation auf dem Schlossplatz zu beruhigen. Laut Polizei gab eine 22 Jahre alte Frau an, dass ein 22-Jähriger zu ihrer Gruppe gestoßen war. Daraufhin war es zu einem Streit über Getränke gekommen, in dessen Verlauf der junge Mann der Frau unter anderem mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen haben soll, wobei diese zerbrach. Die Frau wurde leicht verletzt. Der 22 Jahre alte mutmaßliche Täter erhielt einen Platzverweis für die Innenstadt. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.06.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rechtsanwalt Nicolai Mameghani sitzt im Prozess wegen Geiselnahme neben dem Angeklagten, der sich einen Aktendeckel vor das Gesicht hält. © dpa-Bildfunk Foto: Martin Höke

Prozess: Bewährungsstrafe nach Entführung in Oyten

Ein 23-Jähriger hatte einen Mann entführt und zu dessen Onkel gebracht, wo er gefoltert worden sein soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen