Stand: 03.09.2020 16:17 Uhr

Oldenburg: Großaufgebot kontrolliert Maskenpflicht

Fahrgäste sitzen mit Mund-Nasen-Schutz in einem Bus. © picture alliance/Ole Spata/dpa Foto: Ole Spata
Rund um Oldenburg hat die Polizei die Einhaltung der Maskenpflicht überprüft. (Themenbild)

Im Großraum Oldenburg haben am Mittwoch rund 240 Polizeibeamte im öffentlichen Nahverkehr das Einhalten der Maskenpflicht kontrolliert. Nach Angaben einer Sprecherin war vielen Fahrgästen nicht klar, dass die Mund-Nasen-Bedeckung auch schon beim Warten an den Haltestellen getragen werden muss. In 13 Fällen waren Menschen nicht einsichtig und müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. Die überwiegende Zahl der Fahrgäste sei aber verständnisvoll gewesen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Wohnsiedlung am Canarisweg in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Armutskonferenz Niedersachsen: 100.000 Sozialwohnungen nötig

Die angespannte Wohnungslage drohe die Gesellschaft weiter zu spalten. Vor allem Alleinerziehende seien stark betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen