Stand: 27.02.2021 08:36 Uhr

Oldenburg: Auto fängt nach illegalem Rennen Feuer

Eine Auto liegt nach einem Unfall qualmend auf dem Dach. © Nord-West-Media TV
Illegales Autorennen mit Folgen: Ein Pkw ist in Oldenburg in Brand geraten.

In der Oldenburger Innenstadt haben sich am Freitagabend zwei Autos ein illegales Rennen geliefert und dabei noch einen Unfall gebaut. Wie die Polizei mitteilte berührten sich die beiden Autos während eines Überholmanövers. Ein Fahrzeug überschlug sich, blieb auf dem Dach liegen und fing Feuer. Die Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und entkamen durch die Seitenfenster. Sie wurden von Rettungskräften versorgt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die beiden Fahrzeuge wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.02.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Straßen von Seesen (Landkreis Goslar) sind nach einem starken Regenschauer überschwemmt. © extremwetter.tv

Starkregen: Häuser im Landkreis Aurich besonders in Gefahr

23 Prozent der Gebäude fallen in die höchste Kategorie. Knapp dahinter liegen die Wesermarsch und der Landkreis Leer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen