Stand: 28.03.2019 17:50 Uhr

Nordhorn: Auf diese Eiche fliegen 30 Störche

Mit dem Frühling sind auch die Störche zurück in Niedersachsen. Eine bemerkenswert große Anziehungskraft für die aus dem "Winterurlaub" zurückgekehrten Weißstörche hat dabei offenbar eine 100 Jahre alte Eiche im Tierpark Nordhorn: Allein in diesem Baum bauen derzeit gleich 15 Storchenpaare ihren Horst. Die "Storcheneiche" sorgt nicht nur bei Hobby-Fotografen für Aufsehen. Auch Tier-Experten sind begeistert. Wilfried Jürges, Weißstorchbetreuer der Grafschaft Bentheim, hält das Phänomen für "einzigartig in Niedersachsen", wie er NDR 1 Niedersachsen sagte.

Storchen-Spektakel in Nordhorner Eiche

Nahezu ideale Bedingungen

Warum die Eiche bei den Störchen so hoch im Kurs steht, dafür hat Jürges mehrere Erklärungen. Zum einen spiele die Beschaffenheit des Baumes eine entscheidende Rolle, weil dieser für Störche nahezu ideale Bedingungen biete. Die Eiche können von allen Seiten gut angeflogen werden und sei zudem nicht zu dicht bewachsen. Für Störche, die auf eine Flügelspannweite von bis zu zwei Meter kommen, sei dies wichtig, so Jürges. Zum anderen seien die Storchenbestände auch in der Grafschaft Bentheim in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen.

Ein Storchenpaar im Nest.

15 Storchenpaare brüten in einer Eiche

Hallo Niedersachsen -

Eine 100 Jahre alte Eiche in Nordhorn steht bei 15 Storchenpaaren hoch im Kurs. Für das landesweit einzigartige Phänomen sehen Experten mehrere Gründe.

4,8 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Attraktion im Tierpark

Im Tierpark Nordhorn entwickelt sich die "Storcheneiche" derzeit zu einer Attraktion. Zu sehen gibt es reichlich: Seit Beginn der Brutzeit holen die Weißstörche massenhaft Äste, Moos und sonstiges Baumaterial für ihre Brutstätten heran. Und es geht lautstark zu bei diesem Schauspiel: Weit zu hören sind die typischen Klappergeräusche, mit denen die Störche ihre Partner begrüßen. Ein Ende des Spektakel ist in etwa drei Monaten in Sicht: Dann werden die Jungstörche ihre Nester in der "Storcheneiche" verlassen. Im Tierpark Nordhorn ist man aber jetzt schon zuversichtlich, dass die Tiere zurückkehren werden.

Weitere Informationen
03:10
Hallo Niedersachsen

Der Storchenvater aus Leer

Hallo Niedersachsen

Hans Appiß ist der Storchenvater im Landkreis Leer. Jedes Frühjahr richtet er dort ehrenamtlich Storchennester her. Die Arbeit ist erfolgreich. Video (03:10 min)

Vom Frühling angelockt: Störche kommen zurück

Auch die Störche lassen sich vom warmen Wetter beeindrucken. An vielen Orten sind sie schon wieder auf ihre Horste zurückgekehrt - auch Storch "Fridolin" aus Leiferde ist zurück. (28.02.2019) mehr

NABU: So viele Störche wie seit 60 Jahren nicht

In Niedersachsen und Bremen hat der Naturschutzbund (NABU) in diesem Jahr mehr als 1.000 Storchenpaare gezählt. Das ist der größte Bestand seit 1958. (15.10.2018) mehr

Alte Rassen im Tierpark Nordhorn erleben

Ein Museumsbauernhof mit Bunten Bentheimer Schweinen und Landschafen, aber auch Bisons und Schimpansen: Der Tierpark Nordhorn im Südwesten Niedersachsens steht für Vielfalt. (13.04.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 28.03.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:08
Niedersachsen 18.00