Stand: 10.01.2022 07:55 Uhr

Nordseeküste: Besucherlenkung für Touristen ist auf dem Weg

Zahlreiche Spaziergänger sind auf der Promenade am Strand von Norddeich unterwegs. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
Das Ampelsystem soll Besucherinnen und Besuchern helfen, sich vorab über die Auslastung von Ausflugszielen an der Nordseeküste zu informieren. (Themenbild)

Ein digitales Besucherlenkungssystem soll im kommenden Frühjahr an mehreren Orten der niedersächsischen Nordseeküste an den Start gehen. Aktuell bereitet die zuständige Marketingorganisation Die Nordsee GmbH die Einführung vor. "Wir sind zuversichtlich, Richtung Ostern mit der Besucherlenkung sichtbar für die Gäste zu starten", sagte Tim Schönfeld, Daten- und Digitalisierungsmanager der Wangerland Touristikgesellschaft der Deutschen Presse-Agentur. Geplant ist, an beliebten Orten entlang der Küste mithilfe von Sensoren die Auslastung von Stränden, Parkplätzen oder Freizeiteinrichtungen zu messen. Urlauber sollen sich so anhand eines Ampelsystems im Internet und über Info-Monitore über die Auslastung an Ausflugszielen informieren können. Für den Aufbau des Systems seien die meisten Aufträge zur Installation der Technik vergeben worden, so dass nun im Winter die Umsetzung laufe, sagte Schönfeld.

Weitere Informationen
Ein Pärchen geht am Nordseestrand spazieren. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Urlaub trotz Corona - Wintersaison besser als erwartet

Niedersachsens Tourismusverbände zeigen sich mit dem Weihnachtsgeschäft zufrieden. Hotels haben allerdings das Nachsehen. (10.01.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.01.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann sitzt mit seinem Hund vor der Kamera. © Nonstopnews

Holtriem: Doppelhaushälfte in Flammen - Hund rettet Bewohner

Der Mann und seine Nachbarin konnten sich laut Polizei unverletzt retten. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen