Ein Wegweiser für einen Fischladen. © Picture Alliance Foto: Jens Büttner

Nordsee: "Deutsche Fisch-Genuss-Route" startet im Frühjahr

Stand: 14.10.2021 17:00 Uhr

Touristiker an der Nordsee wollen künftig mit der "Deutschen Fisch-Genuss-Route" (DFGR) gemeinsam um mehr Gäste werben. Auf der 360 Kilometer langen Strecke soll sich alles um Fische drehen.

Neben kulinarischen Angeboten soll es auch Informationen über Fischverarbeitung geben - bis hin zum Dosenfisch. In Cuxhaven beteiligt sich etwa auch die Fischindustrie an einer Neugestaltung der Fischmeile, so Michael Ditzer, Sprecher der Fischwirtschaft in Cuxhaven. Diese soll dann interaktiv werden, sagte er dem NDR in Niedersachsen.

Von Bremerhaven über Hamburg bis St. Peter Ording

Die neue Erlebnisroute am Deich verläuft von Bremerhaven über Cuxhaven entlang der Elbe bis nach Cranz im Alten Land. Auf der anderen Elbseite führt sie von Hamburg-Blankenese über Brunsbüttel weiter bis nach St. Peter Ording an der Nordsee. Auch eine Erweiterung bis zur Ostsee sei vorstellbar, hieß es.

Videos
Klötzchen-Architektur aber ein breiter Traumstrand. © NDR/nonfictionplanet
58 Min

Cuxhaven - Schiffe, Strand und sonst Watt

Cuxhaven, die drittgrößte Stadt an der deutschen Nordseeküste, zählt zu den größten Fischerhäfen Deutschlands. (15.07.2021) 58 Min

Offizieller Start im nächsten Frühjahr

Im nächsten Frühjahr soll die neue Route fertig sein. Touristen können sie dann per Auto, Wohnmobil oder Fahrrad befahren. Hinweisschilder soll es zunächst nicht geben. Informationen über den Verlauf der in sechs Strecken aufgeteilten "Deutschen Fisch-Genuss-Route" gibt es im Internet.

Weitere Informationen
Krabbenkutter liegen im Hafen in Greetsiel. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Trendwende? Krabbenfischer hoffen auf "normales" Jahr

Einige Voraussetzungen stimmen die Fischer vorsichtig optimistisch - andernfalls könnten viele Insolvenzen folgen. (12.04.21) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Schiff "AIDAcosma" im Baudock der Papenburger Meyer Werft. © MEYER WERFT

Verschiebt Meyer Werft Überführung der "AIDAcosma"?

Wegen Herbststurm "Ignaz" könnte das neue Kreuzfahrtschiff erst in der Nacht zu Sonntag in die Nordsee gebracht werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen