Stand: 03.07.2021 10:11 Uhr

Nordenham: 250 Heuballen gehen in Flammen auf

Zwei Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken sitzen in einem Einsatzfahrzeug. © NDR Foto: Julius Matuschik
70 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. (Themenbild)

In Nordenham (Landkreis Wesermarsch) haben in der Nacht zu Sonnabend 250 brennende Heuballen einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Insgesamt 70 Einsatzkräfte seien vor Ort gewesen, um den Brand zu löschen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Heuballen hatten nach Angaben der Polizei aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Halle konnte verhindert werden. Die Kreisstraße 191 im Stadtteil Abbehausen musste während der Löscharbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.07.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Alte Rathaus in Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Stichwahl in Oldenburg: Krogmann bleibt Oberbürgermeister

In Delmenhorst nimmt mit Petra Gerlach erstmals eine Frau auf dem Stuhl der Oberbürgermeisterin Platz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen