Ein Mann hält einen Rehbock auf dem Arm. © Reederei Frisia Norden

Norddeich: Inseltaxi rettet Rehbock aus Nordsee

Stand: 17.04.2021 17:09 Uhr

Ein junger Rehbock ist am Sonnabend per Inseltaxi nach Juist und wieder zurück gereist - und zwar eher unfreiwillig. Der Bootsfüher hatte das Tier aus der Nordsee gerettet.

Markus Doden, der für die Reederei Norden Frisia gerade mit dem Inseltaxi nach Juist unterwegs war, entdeckte den schwimmenden Rehbock in der Hafeneinfahrt von Norddeich (Landkreis Aurich), packte ihn kurzerhand bei den Hörnern und fischte ihn aus dem Wasser. Wie die Reederei mitteilte, hatte sich das Tier zuvor auf den Leitdamm verirrt, es konnte wegen des auflaufenden Wassers nicht mehr zurück an Land. Als die Feuerwehr den Rehbock retten wollte, sprang er allerdings ins Wasser.

Einmal Juist und zurück - mit Rehbock an Bord

Das vom Schwimmen erschöpfte Tier musste nach seiner Rettung mit dem Inseltaxi noch einen Ausflug nach Juist machen, bevor es wieder ans Festland durfte, so ein Sprecher der Reederei. Denn das Boot hatte schließlich den Fahrplan einzuhalten.

Weitere Informationen
Ein weißer Rehbock steht auf einem Feld. © Nele Ellinghusen-Cappelmann Foto: Nele Ellinghusen-Cappelmann

Blütenweißer Rehbock in Wüsting entdeckt

Eine Spaziergängerin hat das Tier fotografiert. Schießen wird ihn wohl kein Jäger - einer Legende wegen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 17.04.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Aktionstag gegen mögliche Auslagerungen. © NDR Foto: Screenshot

Proteste gegen Konzernumbau bei Airbus und Premium Aerotec

Der Flugzeugbauer will sich umstrukturieren. Die Mitarbeiter in Stade, Varel und Nordenham befürchten Nachteile. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen