Stand: 21.10.2018 12:41 Uhr

Niels Högel gesteht weitere Tötung

Der bereits verurteilte Ex-Krankenpfleger Niels Högel hat offenbar einen weiteren Mord begangen. Nach NDR Informationen hat er eine weitere Tötung gestanden. Im Zuge der Befragung durch einen Psychiater hat er angegeben, dass er sich an einen Fall erinnern könne, der noch nicht angeklagt ist, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Damit würde sich die Zahl seiner Opfer auf insgesamt 106 erhöhen.

Videos
08:44
Panorama 3

Die unentdeckte Mordserie eines Pflegers

Panorama 3

Er hat wohl mehr als 100 Mal getötet, in 174 Fällen wird ermittelt. Wie aber konnte der Pfleger Niels H. soviele Patienten töten, ohne entdeckt zu werden? Eine Spurensuche. Video (08:44 min)

Weiterer Fall soll mit Anklage verbunden werden

In den Befragungen ging es laut Staatsanwaltschaft eigentlich darum, die Schuldfähigkeit des Angeklagten vor dem Prozess festzustellen. Dabei habe Högel überraschend auf den bis zu diesem Zeitpunkt nicht angeklagten Fall hingewiesen. Der weitere Tötungsfall könnte mit der bereits bestehenden Anklage verbunden werden, hieß es.

Wegen sechs Taten verurteilt

Zwischen 2000 und 2005 hatte der damalige Krankenpfleger Patienten Medikamente gespritzt, um absichtlich lebensbedrohliche Herzprobleme bis hin zum Herzflimmern auszulösen. Anschließend reanimierte er seine Opfer, um als Held zu erscheinen. Wegen sechs Taten wurde Högel bereits zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Größter Mordprozess der Nachkriegszeit

Ende Oktober muss sich Högel wegen 99 weiterer mutmaßlicher Morde an Patienten der Kliniken Oldenburg und Delmenhorst vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Weil zu dem Verfahren 120 Nebenkläger zugelassen wurden, findet der Prozess aus Platzgründen nicht im Landgericht, sondern in der Weser-Ems-Halle statt. Bis Mitte Mai 2019 sind bislang 24 Termine angesetzt. Der Prozess gilt als der bundesweit größte Mordprozess der Nachkriegszeit.

Weitere Informationen

Ihr Bauchgefühl brachte die Högel-Morde ans Licht

Der Tod ihrer Mutter im Klinikum Delmenhorst ließ Kathrin Lohmann keine Ruhe: Da stimmte was nicht. Ihre Hartnäckigkeit führte zur Aufdeckung der Mordserie des Krankenpflegers Niels Högel. (28.10.2018) mehr

Der mordende Krankenpfleger - alles zum Prozess

Ende des Monats beginnt in Oldenburg der bundesweit größte Mordprozess der Nachkriegszeit. Ex-Krankenpfleger Niels Högel werden 99 Morde zur Last gelegt - die wichtigsten Fakten zum Fall und zum Prozess. (28.10.2018) mehr

Multimedia-Doku

Niels Högel: Die Morde eines Krankenpflegers

7Niels Högel soll mehr als 100 Patienten getötet haben. Die wohl größte Mordserie der Nachkriegszeit, begünstigt von beispiellosem Versagen. Eine Multimedia-Doku, optimiert für Desktop-Nutzung. (27.10.2018) mehr

Die "Karriere" eines Serienmörders

Mehr als 90 Tötungsdelikte konnten Ermittler dem früheren Krankenpfleger Niels Högel mittlerweile nachweisen. Er ist bereits wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Eine Chronologie. (28.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.10.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen
03:10
Hallo Niedersachsen