Stand: 08.12.2021 14:42 Uhr

Niedersachsenbrücke in Wilhelmshaven ist fertig saniert

Fünf Männer stehen in Sicherheitsjacken vor der Niedersachsenbrücke in Wilhelmshaven. © Andreas Burmann/NPorts Foto: Andreas Burmann
Holger Banik (NPorts), Matthias Schrell (Rhenus), Mathias Lüdicke (NPorts), Folker Kielgast (NPorts) und Matthias Düßmann (JadeWeserPort) vor der fertig sanierten Brücke.

Die Sanierung der Niedersachsenbrücke in Wilhelmshaven ist nach fünfjähriger Sanierung abgeschlossen. Die in Wilhelmshaven bei den beiden Kraftwerken gelegene Brücke dient seit 1972 dem Umschlag von Steinkohle und wird zukünftig auch für die Energiewende benötigt, teilte Niedersachsen Ports (NPorts) mit. Die 680 Gründungpfeiler der Brücke haben eine neue Schutzbeschichtung gegen Korrosion bekommen. Zusätzlich wurde auch der Beton an einigen Teilen saniert. Für eine zukünftige Wasserstoffproduktion in Wilhelmshaven als "Energiedrehscheibe 2.0" soll die Niedersachsenbrücke nun weitere Aufgaben beim Umschlag bekommen, so NPorts-Geschäftsführer Holger Banik. Verschiedene Nutzungskonzepte würden zurzeit untersucht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.12.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem großen Wasserstoffspeicher auf dem Gelände des Hybridkraftwerks Enertrag ist die Aufschrift "Wasserstoff" zu sehen. © picture-alliance Foto: Monika Skolimowska

Wilhelmshaven: Baubeginn für Giga-Wasserstoff-Fabrik 2023?

Ein Planungsbüro arbeitet seit zwei Jahren an dem Großvorhaben. In Wilhelmshaven sollen bis zu 1.200 Jobs entstehen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen