Stand: 01.01.2019 17:53 Uhr

Neujahr 2019: Hunderte Menschen stürmen in die Nordsee

Auf Norderney haben am Dienstag rund 500 Menschen das neue Jahr mit einem Sprung in die fünf Grad kalte Nordsee begrüßt. Manche hatten sich für das eisige Bad extra verkleidet. Sie liefen etwa als Superman oder Prinzessin mit Goldkrönchen in die Fluten. Einige hatten zuvor die Silvesternacht durchgefeiert. Zahlreiche Schaulustige beobachteten das 20. traditionelle Anbaden aus sicherer Distanz.

Auch andernorts wurde angebadet

Auch auf den Inseln Borkum und Juist haben sich am Neujahrstag zahlreiche Mutige in die Fluten gewagt. Im Dorf Wangerland in Hohenkirchen zelebrierten viele Menschen ein Bad im Wangermeer. Bei rund 6 Grad Wassertemperatur sprangen auch in Butjadingen (Landkreis Wesermarsch) viele Hartgesottene in die Nordsee-Lagune.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.01.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizeifahrzeug steht vor einem Wohnhaus. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Verdächtiger gesteht tödliche Schüsse in Fischerhude

Laut Polizei hat der 64-Jährige die Taten bei einer Vernehmung zugegeben. Die Handys der Opfer bleiben verschwunden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen