Stand: 11.09.2020 12:24 Uhr

Neue Markierungen: A1-Auffahrten über Nacht dicht

Jeweils in der Nacht werden in dieser Woche drei Anschlussstellen auf der A1 Richtung zwischen Bremen und Hamburg gesperrt. Der Grund: Die abgefahrenen Fahrbahnmarkierungen in den Ausfahrten Oyten, Elsdorf und Sittensen müssen auf beiden Seiten der Autobahn erneuert werden, wie Dirk Engel vom Betreiber A1 mobil bestätigt. Dafür werden die drei Anschlussstellen nacheinander zwischen 19 Uhr und 6 Uhr dicht gemacht. Die eigentliche große Baumaßnahme wird eine Woche später beginnen: Dann wird der abgefahrene Asphalt auf der gesamten Strecke ersetzt. Diese Arbeiten werden dann bis zum Beginn der Herbstferien Mitte Oktober dauern.

Die A1 zwischen Bremen und Hamburg ist vor zehn Jahren von von A1 mobil als privaten Betreiber übernommen und auf sechs Spuren verbreitert worden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein brennendes Boot wird auf der Nordsee gelöscht. © Die Seenotretter - DGzRS

Brand auf Boot: Skipper per Helikopter aus Nordsee gerettet

Der 68-Jährige musste per Rettungsschlinge aus dem 13 Grad kalten Wasser geborgen werden. Sein Boot sank. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen