Stand: 17.09.2021 18:11 Uhr

Nach Drohungen: Waffen von Sportschützen beschlagnahmt

Polizeibeamte stehen vor einem Gebäude. © Picture Alliance Foto: Swen Pförtner
Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitag die Wohnung des Sportschützen in Lindern durchsucht. (Themenbild)

Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitag die Wohnung eines Sportschützen in Lindern (Landkreis Cloppenburg) durchsucht. Dabei wurden scharfe Waffen und Munition beschlagnahmt. Die gefundenen Gewehre besaß der 27-Jährige zwar legal, allerdings soll er zuvor Gewalt angedroht haben: Der Mann habe bei der Arbeit in Meppen mit dem Einsatz von Schusswaffen gegen Kollegen gedroht. "Die Ermittler waren Hinweisen nachgegangen, wonach von dem jungen Mann eine potenzielle Gefährdung ausgehen könnte", teilte die Polizei mit. Ob tatsächlich eine Gefahr von ihm ausging, ist noch unklar. Es werde überprüft, ob er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen wird, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.09.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen ein brennendes Haus. © Nord-West-Media-TV

Hoher Schaden nach Brand in Doppelhaushälfte in Garrel

Das Feuer brach in einer Garage aus und griff auf das Haus über. Passanten alarmierten die Bewohner. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen