Stand: 14.01.2020 10:49 Uhr

Nach Brand: Geriatrie in Varel läuft wieder

Die auf Altersmedizin spezialisierte Geriatrie am St. Johannes-Hospital in Varel hat nach einem Brand im Juli vergangenen Jahres ihren Betrieb wieder aufgenommen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die 25-Betten-Abteilung war durch den Rauch des Feuers im angrenzenden St. Marien-Stift stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Kosten für die Instandsetzung belaufen sich nach Angaben des Klinikverbundes bisher auf 1,3 Millionen Euro. 800.000 Euro wurden für die Renovierung der Räume und neue technische Infrastruktur verwendet. Etwa 500.000 Euro haben die Reinigungsarbeiten der betroffenen Flure, Zimmer und angrenzenden Treppenhäuser zur Beseitigung von Ruß und Staub gekostet. Ursache des Feuers im St. Marien-Stift war Brandstiftung.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.01.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werder-Coach Kohfeldt: Corona-Fall darf keine Ausrede sein

Der positive Test von Agu und der damit verbundene Trainingsausfall sollen im Falle einer Niederlage gegen Hoffenheim keine Rolle spielen. mehr

Aufgeschichtete Zweige brennen mit hoher Flamme. Dahinter Personen vor einer Wasserfläche. © picture alliance/Hans-Jürgen Ehlers/dpa Foto: Hans-Jürgen Ehlers

Osterfeuer im Oktober in Aurich und Wittmund

In den Landkreisen wurden die wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Feuer am Sonnabend nachgeholt. mehr

Ein Foto der auf der "Gorch Fock" ums Leben gekommenen Soldatin Jenny Böken ist auf ihrem Grab auf dem Friedhof zu sehen. © dpa Foto: Henning Kaiser

Fall Jenny Böken: Vater stellt neue Strafanzeige in Aurich

Die Kadettin war im September 2008 vor Norderney ertrunken. Die Ermittlungen waren im Jahr darauf abgeschlossen worden. mehr

Die Deichbrücke in Wilhelmshaven bei ihrer Sanierung. © Stadt Wilhelmshaven

Wilhelmshaven: Deichbrücke wird für Sanierung ausgehoben

Die über 100 Jahre alte Drehbrücke in der Hafenstadt soll zum Hannoverkai transportiert und dort runderneuert werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen