Stand: 21.05.2021 11:34 Uhr

Moormerland: Hausärzte verimpfen AstraZeneca im Akkord

Ein Hausarzt im Landkreis Leer hat am Freitagmorgen eine Corona-Impfaktion mit AstraZeneca gestartet. Nach Angaben des Arztes aus dem Moormerland könne jeder vorbeikommen, der geimpft werden wolle. Rund 1.000 Dosen AstraZeneca stünden zur Verfügung. 600 Menschen hätten sich angemeldet. Weitere könnten spontan erscheinen. Die ersten Impfwilligen warteten bereits am frühen Morgen auf Campingstühlen vor den Praxisräumen. An der Aktion beteiligen sich fünf weitere Kollegen des Arztes.

VIDEO: Moormerland: Arzt bietet 1.000 Corona-Impfungen an (2 Min)

 

Archiv
Ein Hund schnüffelt an einer Box. © picture alliance/dpa/Ole Spata Foto: Ole Spata

Corona erschnüffeln: Spürhunde sollen Konzerte sicher machen

Die speziell ausgebildeten Vierbeiner sollen infizierte Menschen erschnüffeln können. Ein erster Test startet Sonntag. mehr

In einem PCR-Labor bereitet eine Mitarbeiterin Abstrichtupfer von Patienten für die SARS-CoV-2-Diagnostik an einem Analysegerät vor. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Waltraud Grubitzsch

Corona-Ausbruch in Schlachthof: Inzwischen 112 Infizierte

Der Betrieb mit 300 Beschäftigten in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) ist vorerst geschlossen. mehr

Ein Schüler lernt zu Hause am Laptop wegen des Coronavirus. © imago images Foto: Action Pictures

Mehr als 100.000 Schüler haben Laptops vom Land erhalten

Bund und Land hatten 52 Millionen Euro bereitgestellt, um bedürftige Schüler beim Distanzlernen zu unterstützen. mehr

Hier gilt die 2G-Regel!" hängt in einer Tür eines Cafes in der Göttinger Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gastronomie und Kultur: Gemischte Reaktionen auf 2G-Regel

Viele Gastronomen befürworten 2G, andere wünschen sich eindeutige Regeln und befürchten eine Spaltung der Gesellschaft. mehr

Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) spricht im niedersächsischen Landtag. © NDR

Niedersachsen: Mit Doppelhaushalt zur schwarzen Null

Finanzminister Hilbers hat im Landtag die Etats für 2022 und 2023 vorgestellt. 2024 will er keine neuen Schulden machen. mehr

Ein Corona-Schnelltest mit Ergebnis "positiv" liegt auf einer Maske. © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona: 40 Infizierte in Geflügelbetrieb in Westerstede

Am Donnerstag will der Landkreis Ammerland auch die übrigen rund 110 Beschäftigten per PCR-Test auf das Virus testen. mehr

Blick auf das Plenargebäude des niedersächsischen Landtags in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Landtag: So lief der September

In der ersten Sitzung nach der Sommerpause ging es unter anderem um den weiteren Umgang mit der Corona-Pandemie. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, hält eine Regierungserklärung zur Corona-Pandemie im niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Landtag Niedersachsen: Debatten über Wölfe und Klimawandel

Das Plenum hat außerdem unter anderem über den Doppelhaushalt für die Jahre 2022 und 2023 beraten. mehr

Ein Schild weist an der Autobahn 52 auf den Grenzübergang zu den Niederlanden hin. © picture alliance/dpa Foto: Federico Gambarini

Niederlande lockern mehrere Corona-Regeln ab 25. September

Theater, Kinos und Fußballstadien sollen wieder komplett öffnen dürfen. Außerdem entfällt die Abstandsregel. mehr

Vor einer Bar im Hamburger Stadtteil St. Georg steht ein Hinweisschild, welches auf den Einlass nach der 2G-Regel hinweist. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Kommentar: Impfen, was denn sonst! Man nennt das Solidarität

Um Ältere zu schützen, mussten Kinder während Corona solidarisch sein. Nun sind wir an der Reihe, meint Holger Bock. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.05.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hausschweine stehen in einem Stall. © picture alliance/ZB Foto: Patrick Pleul

Ex-Landwirt will 850 Schweine-Kadaver in Garrel entsorgen

Das hat der 49-Jährige gegenüber dem Landkreis Cloppenburg angekündigt. Der hat unterdessen ein Haltungsverbot erlassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen