Farbige Leerrohre, in die später die Glasfaserkabel verlegt werden, liegen an einer Straße. © Picture Alliance Foto: Patrick Pleul/Picture Alliance

Modellprojekt: 5G-Standard entlang der A27

Stand: 05.05.2021 14:07 Uhr

Die Autobahn 27 im Landkreis Cuxhaven wird buchstäblich zum Datenhighway: Entlang der Strecke soll in einem Modellversuch der schnelle Mobilfunkstandard 5G praxisnah getestet werden.

Mit dem 5G-Standard soll nicht etwa das Telefonieren im Auto zwischen Bremerhaven und Cuxhaven verbessert werden - vielmehr geht es um Anwendungen links und rechts der Autobahn. So könnten zum Beispiel Bauern mit Hilfe von 5G und dem sogenannten Smartfarming ihre Felder mit autonom gesteuerten Landmaschinen bestellen. Oder Containerbrücken hieven die Ladung von Schiffen computergesteuert ohne Fahrer am Bremerhavener Containerterminal von den Schiffen - all das läuft im 5G-Standard besser und soll in diesem Modellversuch erprobt werden.

Mehr als vier Millionen Euro Förderung

"Das hat einen so hohen Innovationscharakter, dass wir in ganz Deutschland davon profitieren", erklärt Enak Ferlemann (CDU), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Bundesweit werden 48 5G-Modellprojekte gefördert. Der Datenhighway A27 könnte schon im Sommer mehr als vier Millionen Euro aus Berlin bekommen. Die Glasfaserkabel entlang der Autobahn sind bereits verlegt, konkrete Test-Anwendungen werden derzeit vorbereitet.

Weitere Informationen
Ein Mann fährt in einem Auto mit dem von Continental entwickelten System "Cruising Chauffeur" und nimmt dabei die Hände vom Lenkrad.  Foto:  Hauke-Christian Dittrich

Mobilität: Messegelände in Hannover wird zum 5G-Testfeld

Die Messe wird Partner im "Konsortium Testfeld". Der flächendeckende Mobilfunkstandard 5G erlaubt vernetzte Mobilität. mehr

Ein Mann steht vor einem Plakat mit dem dem Schriftzug "5G". © picture alliance/dpa Foto: Boris Roessler

Hannover Messe beginnt mit Ausbau von 5G-Netz

Seit Dienstag wird der neue Mobilfunk-Standard in den Hallen installiert. Die Kosten liegen bei rund elf Millionen Euro. mehr

Drei Männer statten einen Baum mit einem Sensor aus. © NDR Foto: Tino Nowitzki

5G im Wald: Forscher entwickeln "Smart Forestry"

Wissenschaftler der Ostfalia Hochschule forschen in einem Projekt, welche Möglichkeiten das Mobilfunknetz 5G in Forst- und Waldgebieten bietet. Dafür statten sie Bäume mit Sensoren aus. mehr

Auf einem Smartphone steht in großen Ziffern und Buchstaben "5G" © dpa - Bildfunk Foto: Federico Gambarini

Mobilfunk: Niedersachsen will 5G aufs Land bringen

Niedersachsen will den Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G weiter voranbringen - davon sollen auch ländliche Regionen profitieren. Dafür stellt das Land 70 Millionen Euro bereit. mehr

Dieses Thema im Programm:

Regional Oldenburg | 05.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vor dem Bahnhof Bad Kleinen (Kreis Nordwestmecklenburg) steht ein Sperrschild auf einem Gleis. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Bombenfunde? Bahn sperrt Strecke zwischen Achim und Bremen

Die Maßnahmen beginnen heute Nacht. Sie sollen eine Woche dauern - mit Folgen für den Zugverkehr im Norden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen