Stand: 10.08.2021 08:21 Uhr

Mobile Impfaktionen: Kreise Vechta und Diepholz zufrieden

Ein Drehorgel-Spieler steht vor dem Eingangstor zum Stoppelmarkt in Vechta. Im Vordergrund ist ein Schild mit Hygiene-Regeln zu sehen. © NDR Foto: Thomas Schwierzi
Die Impfaktion rund um eine Kirmes auf dem Stoppelmarktgelände in Vechta sei gut verlaufen, hieß es vom Landkreis. (Themenbild)

An der Corona-Sonderimpfung am Wochenende auf dem Stoppelmarkt-Gelände in Vechta haben rund 150 Menschen teilgenommen. Der Landkreis sei mit der Aktion zufrieden, so eine Sprecherin. Auch der Landkreis Diepholz meldet erfolgreiche mobile Sonder-Impfaktionen im seiner Region. Dabei seien bislang fast 700 Impfwillige mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson geimpft worden.

Weitere Informationen
Menschen stehen vor einem Impfbus, im Hintergrund steht eine Achterbahn auf einem Volksfest. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Vechta: Lange Schlange vor dem Impfbus am Stoppelmarkt

Am Sonnabend konnten sich Impfwillige immunisieren lassen - und im Anschluss auf der Kirmes Achterbahn fahren. (07.08.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum in Schortens im Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Betroffene des Impfskandals erhalten Entschädigung

Das Land Niedersachsen und der Landkreis Friesland bieten den über 10.000 Menschen zwischen 35 und 50 Euro an. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen