Stand: 17.09.2019 16:28 Uhr

Meyer Turku liefert LNG-Schiff erst später ab

Beim Bau der "Costa Smeralda" auf der Werft von Meyer Turku kommt es zu Verzögerungen.

Die Meyer-Werft-Gruppe kann auch das zweite von ihr gebaute LNG-Kreuzfahrtschiff nur mit Verspätung abliefern. Betroffen ist die "Costa Smeralda", die auf der Werft im finnischen Turku gebaut wird. Der Kreuzfahrtriese mit Platz für 6.000 Gäste sollte ursprünglich Mitte Oktober fertig sein, nun verschiebt sich die Übergabe offenbar um rund einen Monat. Ein Grund für die Verzögerung sei die neue Technik für das mit Flüssigerdgas betriebene Schiff, sagte ein finnischer Werftsprecher.

 

Geld zurück oder Rabatt für Gäste

Die erste Kreuzfahrt mit der "Costa Smeralda" soll jetzt ab dem 30. November von Savona in Italien aus starten. Das teilte die Reederei Costa Crociere mit. Insgesamt müssten fünf Reise entfallen, in Deutschland seien rund 1.000 Gäste betroffen, sagte eine Reederei-Sprecherin NDR 1 Niedersachsen. Die Urlauber können ihre Reisen mit einem Rabatt von 30 Prozent umbuchen oder sie erhalten ihr Geld komplett zurück. In einem Schreiben bedauerte die Reederei die verspäteten Termine und entschuldigte sich bei den Gästen, die eigentlich ab Anfang November mit dem neuen Schiff reisen wollten.

Verzögerungen schon bei der "AIDAnova"

Die Meyer Werft in Papenburg hatte im vergangenen Jahr - unter anderem wegen eines Kabinenbrands - bereits Lieferprobleme bei der "AIDAnova". Sie ist das erste Kreuzfahrtschiff, das komplett mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann. Nach Angaben eines Sprechers hat die Papenburger Werft seitdem alle Schiffe rechtzeitig abgeliefert. Auch die Überführung der "Norwegian Encore" soll voraussichtlich wie geplant Ende September stattfinden.

Weitere Informationen

Meyer-Werft baut überwiegend LNG-Kreuzfahrtschiffe

Die Meyer Gruppe mit ihren Werften in Papenburg und Turku baut hauptsächlich Kreuzfahrtschiffe mit Flüssiggas-Antrieb. Bestellt sind drei Schweröl-Schiffe und 14 mit LNG-Antrieb. (12.09.2019) mehr

Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore" ausgedockt

Das neue Kreuzfahrtschiff "Norwegian Encore" hat das Baudock der Meyer Werft in Papenburg in der Nacht zu Sonnabend verlassen. Ende September geht es dann gen Nordsee. (17.08.2019) mehr

Jungfernfahrt der "AIDAnova" ist abgesagt

Das von der Meyer Werft gebaute Kreuzfahrtschiff "AIDAnova" wird noch später fertig als ursprünglich geplant. Die Reederei hat deshalb die Jungfernfahrt und weitere Reisen abgesagt. (16.11.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 17.09.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:21
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
00:59
Niedersachsen 18.00