Stand: 29.04.2020 11:09 Uhr

Meyer-Gruppe baut auf Werft Turku 450 Stellen ab

Die Mein "Schiff 4" in der Werft in Turku. © picture alliance/dpa Foto: Mikko Stig
Bei Meyer Turku soll künftig nur noch ein Schiff pro Jahr produziert werden. (Archivbild)

Bei der zur Papenburger Meyer-Gruppe gehörenden Turku-Werft in Finnland werden 450 Mitarbeiter entlassen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Weitere 900 Stellen sind unter anderem von Kurzarbeit betroffen. Laut Geschäftsführer Jan Meyer in Papenburg wird die Werft in Turku ihre Produktion von jährlich zwei auf ein Schiff zurückfahren. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach neuen Kreuzfahrtschiffen quasi zum Erliegen gekommen.

Weitere Informationen
Das Kreuzfahrtschiff "Celebrity Equinox" wird in Papenburg ausgedockt.

Corona: Ab Mai Kurzarbeit auf der Meyer Werft

Die Meyer Werft geht ab Mai wegen der Corona-Krise für zwei Monate in Kurzarbeit. Das ist das Ergebnis eines Schlichtungsgesprächs zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat. (17.04.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.04.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werder-Coach Kohfeldt: Corona-Fall darf keine Ausrede sein

Der positive Test von Agu und der damit verbundene Trainingsausfall sollen im Falle einer Niederlage gegen Hoffenheim keine Rolle spielen. mehr

Aufgeschichtete Zweige brennen mit hoher Flamme. Dahinter Personen vor einer Wasserfläche. © picture alliance/Hans-Jürgen Ehlers/dpa Foto: Hans-Jürgen Ehlers

Osterfeuer im Oktober in Aurich und Wittmund

In den Landkreisen wurden die wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Feuer am Sonnabend nachgeholt. mehr

Langer Tisch der Jury mit einem Banner: "Hannoveraner Hengst des Jahres"
3 Min

Hengstkörung in Verden: Züchter präsentieren Nachwuchspferde

Nur 500 Besucher durften wegen der Corona-Pandemie beim Schaulaufen in der Niedersachsenhalle dabei sein. 3 Min

Ein Foto der auf der "Gorch Fock" ums Leben gekommenen Soldatin Jenny Böken ist auf ihrem Grab auf dem Friedhof zu sehen. © dpa Foto: Henning Kaiser

Fall Jenny Böken: Vater stellt neue Strafanzeige in Aurich

Die Kadettin war im September 2008 vor Norderney ertrunken. Die Ermittlungen waren im Jahr darauf abgeschlossen worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen