Stand: 30.08.2021 10:35 Uhr

Messdiener arbeiten für Spende an Kinder- und Jugendhospiz

Ein Messdiener schwenkt Weihrauch. © picture alliance /dpa Foto: Rolf Vennenbernd
Messdienerinnen und Messdiener haben gearbeitet, um Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Wilhelmshaven zu sammeln. (Themenbild)

Messdienerinnen und Messdiener aus dem gesamten Oldenburger Land haben in diesem Sommer rund 27.500 Euro durch Arbeitseinsätze gesammelt. Das Geld soll als Spende an das Kinder- und Jugendhospiz in Wilhelmshaven gehen, teilte das Offizialat Münster mit. Die Mädchen und Jungen wuschen Autos, sammelten Müll und erledigten weitere Aufgaben für den guten Zweck. Das dabei eingenommene Geld wird für die sogenannte Geschwisterinsel des Hospizes verwendet, die auch den Brüdern und Schwestern schwer kranker Kinder eine fröhliche Auszeit am Meer ermöglicht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.08.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen