Stand: 24.08.2020 12:21 Uhr

Mehr Insolvenzen im Oldenburger Land

Das IHK Logo an einer Häuserwand © picturture alliance Foto: Uwe Zucchi
Die IHK hat bei den Insolvenzen im Oldenburger Land einen Anstieg um 18 Prozent verzeichnet. (Themenbild)

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Oldenburger Land ist in den ersten sechs Monaten dieses Jahres deutlich gestiegen. Nach Angaben der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) lag sie fast 18 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Laut IHK meldeten sich im ersten Halbjahr 2020 insgesamt 139 Unternehmen zahlungsunfähig - 21 mehr als zwischen Januar und Juni 2019. Die IHK beruft sich bei den Zahlen auf die Daten des niedersächsischen Landesamtes für Statistik.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Ehepaar zeigt an der Rezeption eines Hotels einen Impfausweis vor. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tourismusbranche pocht auf weitere Öffnungen zu Pfingsten

Derzeit dürfen nur Gäste aus Niedersachsen beherbergt werden. Diese Regel macht vielen Betrieben schwer zu schaffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen