Stand: 21.03.2021 15:53 Uhr

Mann rettet Vierjährigen aus Sagter Ems bei Saterland

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Vierjährige kam mit leichter Unterkühlung zur Beobachtung in ein Krankenhaus. (Themenbild)

Ein vierjähriger Junge ist beim Spielen in Saterland (Landkreis Cloppenburg) in die Sagter Ems gefallen. Nach Angeben der Polizei war der Junge rund 30 Meter abgetrieben, als ein 37 Jahre alter Passant das im Fluss treibende Kind bemerkte und es rettete. Die zur Hilfe gerufenen Einsatzkräfte versorgten den kleinen Jungen und brachten ihn mit einer Unterkühlung vorsorglich in ein Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Containerschiff "Amoenitas" in deutschen Gewässern auf dem Weg zu seinem Zielhafen in Wilhelmshaven. © Nord-West-Media TV/dpa

Chemie-Müll aus Beirut in Wilhelmshaven eingetroffen

Der hochgiftige Abfall stammt von der Explosion im August. Er wird zunächst in den Landkreis Friesland gebracht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen