Stand: 10.09.2020 14:06 Uhr

Mann nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
In Bad Zwischenahn musste ein Unfallopfer reanimiert werden. (Themenbild)

Ein Mann ist in Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Wie die Polizei mitteilte, kam er auf regennasser Fahrbahn mit seinem Auto ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall sei der 23-Jährige aus dem Wagen geschleudert worden. Ersthelfer hätten ihn wiederbelebt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Baracken im ehemaligen Gefangenen- und KZ-Sammellager in Sandbostel. © dpa Foto: Michael Bahlo

Steinmeier besucht früheres Kriegsgefangenenlager Sandbostel

Im Landkreis Rotenburg waren nach dem Überfall auf die Sowjetunion 1941 70.000 Rotarmisten interniert, Tausende starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen