Stand: 23.08.2021 10:34 Uhr

Mann fährt mit gefälschtem Führerschein durch Delmenhorst

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Delmenhorst hat die Polizei einen Autofahrer mit gefälschtem Führerschein erwischt. (Themenbild)

Nach einem Unfall am Sonntag in Delmenhorst haben Polizisten einen Mann mit gefälschtem Führerschein erwischt. Der 21-Jährige hatte den Angaben zufolge zuvor die Kontrolle über sein Auto verloren und fuhr gegen ein Verkehrsschild. Er blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme dann die Überraschung: Der Führerschein stellte sich als offensichtlich gefälscht heraus, wie die Polizei mitteilte. Auf den Mann aus Oldenburg kommen nun Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.08.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mit einem Rübenroder werden Zuckerrüben auf einem Feld geerntet. © picture alliance/dpa | Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

KfZ-Steuer für Landwirtschaft? Landvolk lehnt die Pläne ab

Der Bundesrechnungshof fordert, die Steuerbefreiung für grüne Kennzeichen in der Land- und Forstwirtschaft aufzuheben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen