Stand: 02.03.2020 08:49 Uhr

Mann fährt betrunken Auto - mit Baby an Bord

Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Autobahnpolizei hat den betrunkenen Fahrer in Oldenburg aus dem Verkehr gezogen. (Themenbild)

Die Autobahnpolizei hat einen Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit seinem Pkw in Schlangenlinien und deutlich zu schnell in Oldenburg unterwegs war. Teilweise sei der Pkw auch auf die Gegenfahrbahn geraten, so die Polizei Oldenburg. Das Prekäre an diesem Vorfall, der sich am frühen Sonntagmorgen gegen 4.15 Uhr ereignete: Im Autos saßen auch die Ehefrau des Fahrers und das drei Monate alte gemeinsame Baby des Paares. Das Kind lag laut Polizei in einer nicht gesicherten Babyschale auf dem Rücksitz. Der 25-jährige Fahrer hatte fast 1,2 Promille Alkohol im Blut. Mutter und Kind wurden zur Polizeiwache gebracht, wo sich Angehörige um sie kümmerten.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Weitere Informationen
Ein Polizist hält ein Atemalkohol-Messgerät in der Hand © picture alliance/imageBROKER

Betrunkene Mutter fährt mit Kind gegen Hauswand

In Cloppenburg ist eine betrunkene Autofahrerin am Donnerstagabend gegen eine Hauswand gekracht. Auf dem Rücksitz des Wagens saß die nicht angeschnallte, vierjährige Tochter der Frau. (08.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 02.03.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Menschen stoßen mit ihren Glüchweinbechern an. © dpa / picture alliance Foto: Philipp von Ditfurth

Corona: Keine Weihnachtsmärkte in Oldenburg und Osnabrück

Andere Städte warten auf das Hygienekonzept des Landes. Es soll Ende Oktober stehen und etwa den Glühweinverkauf regeln. mehr

Protest gegen die Atommülltransporte © dpa Foto: Philipp Schulze

Castor-Transport durch Niedersachsen findet statt

Damit lehnt der Bund die Bitte des niedersächsischen Innenministers Pistorius ab. Der Transport sei notwendig, heißt es. mehr

Eine Geflügelfleisch-Auslage in einem Lebensmittelgeschäft. © dpa Foto: Christians, Malte

Studie: Hähnchenfleisch mit resistenten Keimen belastet

Laut der Umweltorganisation Germanwatch werden in der Geflügelwirtschaft auch wichtige Reserve-Antibiotika eingesetzt. mehr

Der Oberbürgermeister Oldenburgs, Jürgen Krogmann.

Oldenburgs Oberbürgermeister Krogmann hat wohl Corona

Ein Schnelltest habe ein positives Ergebnis geliefert, teilte die Stadt mit. Krogmann zeige aber nur leichte Symptome. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen