An der Säule eines Gebäudes aus den 60er-Jahren steht der Schriftzug Oberlandesgericht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mädchen erhält 10.000 Euro Schmerzensgeld für Reitunfall

Stand: 24.06.2021 14:08 Uhr

Ein Ponyhof-Betreiber muss einer Fünfjährigen nach einem Reitunfall 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg entschieden und eine Berufung abgelehnt.

Die Mutter des Mädchens hatte das Pony auf dem Hof in der Nähe von Oldenburg ausgeliehen und das Tier an einem Strick geführt, als es sich in einem Waldstück plötzlich losriss. Das Mädchen stürzte vom Pony, erlitt innere Verletzungen und musste im Krankenhaus reanimiert werden. Die Mutter habe zwar die Aufsichtspflicht für das Pony übernommen, sie habe aber beweisen können, dass ihr kein Mitverschulden anzulasten sei. Das teilte das OLG am Donnerstag mit.

OLG: Zu erwarten, dass Pony Routine bei Ausritten hat

Zuvor hatte bereits das Landgericht dem Mädchen und der Mutter recht gegeben. Der Ponyhof-Betreiber ging juristisch dagegen vor, weil er zumindest ein hälftiges Mitverschulden der Mutter sah. Aus Sicht des 8. Zivilsenats des OLG durfte die Frau aber davon ausgehen, dass ein Pony, das zum Ausreiten vermietet wird, eine gewisse Routine darin habe und im Gelände nicht besonders gesichert werden müsse. Sie habe keine Möglichkeit gehabt, das Tier zu stoppen oder ihre Tochter rechtzeitig vom Sattel zu heben. Der Ponyhof hafte deshalb voll für den Unfall. Das in der Vorinstanz vom Landgericht erlassene Schmerzensgeld von 10.000 Euro sei angemessen. Die Entscheidung ist rechtskräftig.

Weitere Informationen
Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand im Gegenlicht. © picture-alliance Foto: Arne Dedert

OLG spricht Mädchen Schmerzensgeld nach Reitunfall zu

Die Achtjährige war im Unterricht in Osnabrück vom Pony gefallen und hatte sich schwer an Bein und Schulter verletzt. (03.03.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Regional Oldenburg | 24.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Bild zeigt das Medikament Tilidin in Nahaufnahme. © NDR

Tilidin-Sucht: "Ich hab nur noch gezittert und lag im Bett"

Immer mehr Jugendliche konsumieren das Opioid Tilidin mit katastrophalen Folgen. Ein Interview mit einem Betroffenen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen