Stand: 16.05.2019 07:00 Uhr

MEK-Einsatz gegen falsche Polizisten

Die Polizei hat nach eigenen Angaben drei Personen festgenommen, die einer Bande von Trickbetrügern angehören sollen. Die Verdächtigen sollen im gesamten Bundesgebiet als falsche Polizisten aufgetreten sein. Bei einer Festnahme in Bruchhausen-Vilsen (Landkreis Diepholz), die bereits am Montag stattgefunden hat, war ein Mobiles Einsatzkommando vor Ort. Bei dem Zugriff in einem Mehrfamilienhaus durchsuchten die Ermittler alle Wohnungen des Hauses, da es nach Angaben der Polizei "Verbindungen unter den Wohnungen" gab. "In einer der Wohnungen befand sich zu diesem Zeitpunkt eine unbeteiligte Familie. Sie wurden während der Durchsuchung von den Ermittlern und dem MEK festgehalten", teilte die Polizei weiter mit. Es handelte sich um zwei Erwachsene und zwei Kinder. Weitere Angaben wollte die Polizei am Mittwochabend nicht machen: Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, hieß es. Zwei weitere Personen seien im Rhein-Main-Gebiet festgenommen worden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.05.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas" liegt in Bremerhaven. © Nord-West-Media-TV

Meyer Werft: Zwei Corona-Fälle auf der "Odyssey of the Seas"

Alle Mitarbeitenden dürfen das in Bremerhaven liegende Schiff nicht verlassen. Die Probefahrten verschieben sich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen