Stand: 12.05.2021 12:03 Uhr

Leer plant Open-Air-Kulturveranstaltungen im Sommer

Ortseingangsschild der Stadt Leer.  Foto: Matthias Fußy
Leer plant zahlreiche Kulturveranstaltungen im Sommer. Wegen Corona unter freiem Himmel.

In Leer drängt die Kultur zurück ins Freie. Ab dem 13. Juni sollen Lesungen, Konzerte, Varieté und Bühnen-Darbietungen im Stil des "Fests der Kulturen" geboten, so die Veranstalter des Festivals "Altstadt-Kultur 2021. Geplant seien Schauplätze wie die Caféterrasse der Krimibuchhandlung "Tatort Taraxacum", eine Open-Air-Bühne bei der Haneburg sowie der Garten des Kulturspeichers. So viele Programmpunkte wie möglich sollen unter freiem Himmel stattfinden, da die Corona-Gefahr nach wie vor präsent sei.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Kinderklinik am Klinikum Oldenburg. © dpa-Bildfunk Foto:  Mohssen Assanimoghaddam

Frühchen stirbt durch verunreinigte Milch im Krankenhaus

Ein weiteres Baby ist schwer erkrankt. Die Vorfälle haben sich Anfang Juni ereignet, die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen