Stand: 15.03.2021 10:03 Uhr

Leer: Frau tot aus Hafenbecken geborgen

Leer: Rettungskräfte bergen am Hafen eine tote Frau. © dpa-Bildfunk
Im Hafen von Leer wurde eine tote Frau geborgen.

In Leer hat die Feuerwehr bereits am Sonnabend eine Frau tot aus dem Hafenbecken geborgen. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr war es ein Unfall, berichtet NDR 1 Niedersachsen. Vermutlich sei die Frau ins Wasser gestürzt, da das Hafenbecken an vielen Stellen nicht abgesperrt ist. Passanten hatten den leblosen Körper im Wasser entdeckt und Hilfe geholt. Die Polizei ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Motorradfahrer fahren durch Rhauderfehn. © Nord-West-Media-TV

15.000 Biker fahren an Haus von krebskrankem Jungen vorbei

Angehörige hatten im Internet zu einem Motorradkorso für den Sechsjährigen aus Rhauderfehn aufgerufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen