Stand: 16.02.2019 14:57 Uhr

Lappen weg - auf der Fahrt zur eigenen Hochzeit

Der schönste Tag des Lebens ist für ein junges Brautpaar in Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) vermutlich ganz und gar nicht so gelaufen wie geplant. Auf der Autofahrt zur Hochzeit wurden der 18-jährige Bräutigam aus Delmenhorst und seine Braut von der Polizei gestoppt. Der Streife war ein Kleinkind auf dem Rücksitz aufgefallen, das nicht vorschriftsmäßig gesichert war. Es stellte sich heraus, dass auf der Rückbank schlicht der Platz fehlte: Ein Brautkleid war dort ausgebreitet, der Sicherheitsgurt konnte deshalb offenbar nicht genutzt werden.

Bräutigam stand unter Drogen

Die Beamten untersagten dem 18-Jährigen die Weiterfahrt mit dem Auto. Denn zu allem Überfluss stand er den Angaben zufolge sichtbar unter Drogeneinfluss, was ein Test bestätigte. Der 18-Jährige muss nun seinen Führerschein abgeben.

Bildschneideprogramm mit einem Unfall in der Bearbeitung auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Montag, den 18. März 2019.

3,14 bei 274 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.02.2019 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:15
Hallo Niedersachsen

AWO und Diakonie warnen vor Pflegekollaps

17.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:18
Hallo Niedersachsen

Wo kleine Maschinen Großes bewegen

17.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen

100 Jahre Kunsthalle Worpswede

17.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen