Stand: 13.11.2019 11:08 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Langer Stau nach Unfall auf A28 bei Oldenburg

Auf der Autobahn 28 bei Oldenburg sind bei einem Auffahrunfall zwei Fahrerinnen und ein Kind leicht verletzt worden. An der Anschlussstelle Oldenburg-Marschweg war am frühen Abend ein Auto in Richtung Bremen auf die A28 aufgefahren und auf dem Beschleunigungsstreifen mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Dieser hatte dort verkehrsbedingt halten müssen, wie die Polizei mitteilte. An beiden Fahrzeugen sei ein Totalschaden entstanden. An der Unfallstelle bildete sich ein langer Stau, im Stadtgebiet sei es zu Behinderungen gekommen, wie die Polizei weiter mitteilte.

 

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

05.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:15
Hallo Niedersachsen
01:36
Hallo Niedersachsen
01:23
Hallo Niedersachsen