Stand: 21.08.2021 13:15 Uhr

Landkreis Leer: Trunkenheitsfahrt mit Krankenfahrstuhl

Ein Mann hält mit seiner Hand einen Rollstuhl-Rad © panthermedia Foto: minervastock
Die Polizei im Landkreis Leer musste sich in Westoverledingen um einen betrunkenen Rollstuhlfahrer kümmern. (Themenbild)

Die Polizei im Landkreis Leer hat in der Nacht zu Sonnabend einen betrunkenen Rollstuhlfahrer in Gewahrsam genommen. Der 68-Jährige sei mit seinem Elektrollrollstuhl völlig fahruntüchtig auf einer Straße in der Gemeinde Westoverledingen angetroffen worden, hieß es. Ein Atemalkoholtests ergab einen Wert von 3,56 Promille. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Mann ein und veranlasste eine Blutentnahme. Der 68-Jährige verbrachte die Nacht in einer Ausnüchterungszelle.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein zerstörter Lkw steht nach einer Kollision mit einem Zug auf einem Bahngleis. © TeleNewsNetwork

Unfall an Bahnübergang: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Verdächtigt werden drei Sicherungsposten. Bei Rastede war ein Lkw-Fahrer nach Kollision mit einem Zug ums Leben gekommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen