Stand: 18.06.2021 11:31 Uhr

Landfrauen machen sich für Medizin-Studienplätze stark

Die European Medical School in Oldenburg. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich
Noch fehlen die Finanzmittel im Landeshaushalt für die Aufstockung der Studienplätze. (Archivbild)

Mit einer Postkartenaktion setzt sich der Niedersächsische Landfrauenverband Weser-Ems für eine Aufstockung der Medizin-Studienplätze an der Universität Oldenburg ein. Im Verbandsgebiet würden in den kommenden zehn Jahren rund 1.400 Hausärzte und über 1.000 weitere niedergelassene Fachärzte benötigt, so Ina Janhsen, Präsidentin des Landfrauenverbandes Weser-Ems. Die Aufstockung der Medizinstudienplätze an der Universität Oldenburg würde hier Abhilfe schaffen, ist sich Janhsen sicher. Bis Ende Juni werden noch Unterschriften gesammelt. Die Landesregierung hatte einen Ausbau von jetzt 80 auf 200 Studierende pro Jahr bis 2024/25 zugesagt, aber bisher dafür keine Finanzmittel im Landeshaushalt verankert.

Weitere Informationen
Eine Frau geht durch einen Eingang neben dem steht: "ems - european medical school oldenburg-groningen" © Universität Oldenburg

Niedersachsen braucht mehr Medizinstudienplätze

Das geht aus einem Bericht der Enquette-Kommission des Landtags zur medizinischen Versorgung in Niedersachsen hervor. (20.02.2021) mehr

Die European Medical School in Oldenburg. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Uni-Medizin Oldenburg gesichert: Land gibt weitere Millionen

Der Landtag hatte im Haushalt überraschend kein Geld für einen wichtigen Neubau eingeplant. Nun fließen 80 Millionen Euro. (30.09.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.06.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Motorradfahrer fahren durch Rhauderfehn. © Nord-West-Media-TV

15.000 Biker fahren an Haus von krebskrankem Jungen vorbei

Angehörige hatten im Internet zu einem Motorradkorso für den Sechsjährigen aus Rhauderfehn aufgerufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen