Stand: 22.05.2020 14:27 Uhr

Landesmuseum Emden sucht Corona-Exponate

Landesmuseum Emden.
Das Ostfriesische Landesmuseum in Emden sammelt Alltagsobjekte zur Corona-Krise.(Symbolfoto)

Das Ostfriesische Landesmuseum in Emden sammelt ab sofort Objekte aus Ostfriesland rund um die Corona-Pandemie. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Dabei gehe es um die Frage, wie das Virus und die Krise Hausarbeit, Freizeit und Arbeitsplatz verändert hätten, sagt Museumsleiter Wolfgang Jahn. Gesucht werden Exponate aus der Region, die den Alltag in der Corona-Krise symbolisieren. Dies können beispielsweise besonders modische oder originelle Mund-Nase-Masken sein oder auch einfallsreiche Beiträge wie Gemeinschaftsaushänge in Mietshäusern, so Jahn.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Energieversorger EWE. © NDR

Tod nach Festnahme: Keine Anzeichen für äußere Gewalt

Laut Staatsanwaltschaft kann dies als Todesursache ausgeschlossen werden. Der Mann war in Polizeigewahrsam kollabiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen