Stand: 12.07.2019 13:54 Uhr

Land fördert Emder Tagesaufenthalt für Obdachlose

Der Tagesaufenthalt für Obdachlose in Emden bekommt Geld vom Land. Gefördert wird das Projekt mit einer Summe in Höhe von 326.000 Euro, wie ein Emder Stadtsprecher mitteilte. Niedersachsens Bauminister Olaf Lies (SPD) übergab der Stadt Emden dazu am Freitag einen Förderbescheid. Der Tagesaufenthalt soll nach 25 Jahre nbarrierefrei umgebaut und saniert werden. In dem kirchlichen Haus können Obdachlose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen Kontakte pflegen, sich psychosozial beraten lassen und Hilfe bei behördlichen Angelegenheiten bekommen. Emden hat laut Stadt derzeit rund 50 Obdachlose.

Weitere Informationen

Mehr Obdachlose in Emden - und im Nordwesten

Die Zahl der Wohnungslosen ist in Emden gestiegen, aber auch im übrigen Nordwesten des Landes. Das teilten Kirche und Caritas mit. Zahlen für ganz Niedersachsen liegen noch nicht vor. (17.09.2017) mehr

Mehr Obdachlose in Emden - und im Nordwesten

17.09.2017 14:30 Uhr

Die Zahl der Wohnungslosen ist in Emden gestiegen, aber auch im übrigen Nordwesten des Landes. Das teilten Kirche und Caritas mit. Zahlen für ganz Niedersachsen liegen noch nicht vor. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.07.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:04
Hallo Niedersachsen
01:33
Hallo Niedersachsen
04:04
Hallo Niedersachsen