Der Freizeitpark "La Ola" in Oldenburg. © NDR

"LaOla" statt Kramermarkt - Oldenburg feiert im Freizeitpark

Stand: 23.08.2021 14:18 Uhr

Oldenburg feiert auch in diesem Jahr im Oktober kleiner als gewohnt. Stadtverwaltung und Schausteller sind übereingekommen, den traditionellen Kramermarkt Corona-bedingt erneut abzusagen.

Stattdessen soll es wie im vergangenen Jahr einen kleineren, temporären Freizeitpark geben - den Freizeitpark "LaOla". Dieser soll statt der gewohnten zehn Tagen vier Wochen laufen und von der Größe in etwa ein Viertel des Kramermarkts umfassen. Seit Montag läuft die Planung, welche 50 bis 60 Schaustellerbetriebe ihre Buden und Angebote aufbauen dürfen, wie der NDR in Niedersachsen berichtet. Um den Anforderungen der Behörden zu entsprechen, müssen die Schausteller eine eigene Corona-Teststation mit Personal einrichten.

Schausteller: Keine Veränderungen am Kramermarkt-Konzept

Die Auflagen, den Kramermarkt in seiner originären Form zu veranstalten, seien zu hoch, sagte Schausteller-Chef Michael Hempen dem NDR in Niedersachsen zu der Entscheidung. Bei einer Beschränkung auf täglich nur 5.000 bis 8.000 erlaubten Besuchern auf 90.000 Quadratmetern Fläche wäre ein klassischer Kramermarkt wirtschaftlich ein Fiasko. Optionen, beispielsweise Getränkebuden wegzulassen, seien verworfen worden, "das entspricht nicht dem Oldenburger Kramermarkt", so Hempen. "Damit die Kramermarkt-Philosophie auch in den Köpfen bleibt, soll der Kramermarkt nur so stattfinden, wie es die Menschen gewohnt sind."

Weitere Informationen
Ein Riesenrad auf dem Kramermarkt in Oldenburg. © NDR Foto: Philipp Müller

Kramermarkt in Oldenburg fällt auch 2021 aus

Grund ist erneut die Corona-Pandemie. Schausteller erwägen, stattdessen wieder einen temporären Freizeitpark aufzubauen. (20.08.2021) mehr

Der Freizeitpark "La Ola" in Oldenburg. © NDR

Oldenburg verlängert Freizeitpark-Spaß um eine Woche

Ursprünglich waren zwei zusätzliche Wochen für "La Ola" geplant. Das sei organisatorisch nicht zu stemmen gewesen. (12.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.08.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die "Gorch Fock" am Hafen von Wilhelmshaven. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

"Gorch Fock" kehrt von Probefahrt nach Wilhelmshaven zurück

Das Segelschulschiff ist seit gestern Nachmittag unterwegs. Eine erste Testfahrt musste kürzlich abgebrochen werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen