Stand: 19.08.2019 11:37 Uhr

Küstenautobahn: Bau in Westerstede verzögert sich

Der Bau des ersten Abschnitts der Küstenautobahn A20 zwischen Westerstede (Landkreis Ammerland) und Jaderberg (Landkreis Wesermarsch) wird nicht wie geplant in diesem Jahr beginnen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Grund ist, dass zwei Klagen gegen das Vorhaben erst im kommenden Jahr verhandelt werden. Der eigentlich für September angesetzte Gerichtstermin wurde nach Angaben der Straßenbaubehörde abgesetzt, weil noch ein Gutachten zur Wasserqualität fehlt. Das habe sich aus anderen Urteilen in vergleichbaren Fällen ergeben, sagte ein Sprecher. Die Behörde rechne damit, dass das Bundesverwaltungsgericht die Pläne Mitte 2020 genehmigt und dann die Bauarbeiten beginnen können.

Acht Bauabschnitte in Niedersachsen geplant

Die geplante Küstenautobahn soll von Westerstede im Ammerland über Jaderberg bis nach Drochtersen im Landkreis Stade führen und dort die Elbe nach Schleswig-Holstein queren. In Niedersachsen besteht die neue Autobahn aus insgesamt acht Bauabschnitten.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

17.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Weitere Informationen

Küstenautobahn A 20 in Niedersachsen kann kommen

Der Bau der Küstenautobahn A 20 auf niedersächsischem Gebiet hat eine wichtige Hürde genommen: Der Planfeststellungsbeschluss für den ersten Bauabschnitt bei Westerstede liegt nun vor. mehr

Baustart für neue A20-Brücke bei Tribsees

Nach dem Bau der A20-Behelfsbrücke bei Tribsees haben die Arbeiten am endgültigen Neubau des abgesackten Abschnitts begonnen. Nun wurde der erste Bohrpfahl gesetzt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 19.08.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:30
Hallo Niedersachsen
04:24
Hallo Niedersachsen
04:02
Hallo Niedersachsen