Stand: 29.10.2018 13:59 Uhr

Krankenpfleger Högel: Prozess wegen 100 Morden

Bild vergrößern
Der Prozess gegen den ehemaligen Krankenpfleger wird wegen der vielen Beteiligten in den Weser-Ems-Hallen verhandelt. (Archivbild)

Vor dem Landgericht Oldenburg wird unter der Leitung des Vorsitzenden Richters Sebastian Bührmann die Anklage gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel wegen 100 mutmaßlicher Morde verhandelt. Kurz vor Prozessbeginn ist der 100. Fall in das Hauptverfahren aufgenommen worden, den Högel einem Mithäfling gestanden haben soll. Das bestätigte das Landgericht Oldenburg dem NDR. Zwischen 2000 und 2005 soll Högel an den Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst weit mehr als 100 Patienten getötet haben. Es könnte sich um die größte Mordserie der deutschen Nachkriegsgeschichte handeln.

Högel verabreichte Überdosen

Wegen sechs anderer Taten musste sich Högel schon vor Gericht verantworten. Seit 2015 sitzt er lebenslang in Haft. Die neuen Vorwürfe, über die bis Mitte 2019 verhandelt werden wird, hat der ehemalige Krankenpfleger weitgehend gestanden. Er hatte während seines Dienstes Patienten Überdosen von bestimmten Medikamenten verabreicht, um akute Herzprobleme auszulösen und die Betroffenen anschließend reanimieren zu können. Das Motiv des Mannes: Er wollte als Held dastehen.

Videos
01:15
NDR Fernsehen

Högel-Prozess: Gericht informiert über Prozedere

NDR Fernsehen

Ab Ende Oktober sitzt der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel auf der Anklagebank. Er muss sich für weitere 100 Morde verantworten. Video (01:15 min)

Großer Andrang beim Prozess erwartet

Der große Andrang hat das Landgericht dazu veranlasst, den Prozess in die Weser-Ems-Hallen zu verlegen. In dem 700 Quadratmeter großen Raum finden mehr als 350 Menschen Platz.

In dem Verfahren treten allein mehr als 120 Nebenankläger auf. Zudem werden zahlreiche Zuschauer erwartet. Aufgrund des öffentlichen Interesses sind zudem viele Journalisten akkreditiert. Das Landgericht hat für den Mammut-Prozess zunächst 24 Verhandlungstage angesetzt.

Weitere Informationen
Multimedia-Doku

Niels Högel: Die Morde eines Krankenpflegers

Niels Högel soll mehr als 100 Patienten getötet haben. Die wohl größte Mordserie der Nachkriegszeit, begünstigt von beispiellosem Versagen. Eine Multimedia-Doku, optimiert für Desktop-Nutzung. mehr

Ihr Bauchgefühl brachte die Högel-Morde ans Licht

Kathrin Lohmann wollte den Tod ihrer Mutter klären und brachte so die Mordserie des Krankenpflegers Niels Högel ans Licht. In Oldenburg läuft jetzt der Prozess um 100 Todesfälle. mehr

Der mordende Krankenpfleger - alles zum Prozess

Am Dienstag beginnt in Oldenburg der größte Mordprozess der Nachkriegszeit. Ex-Krankenpfleger Niels Högel muss sich wegen mindestens 99 Taten verantworten. Alles Wichtige dazu hier. (28.10.18) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.10.2018 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:21
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
00:59
Niedersachsen 18.00