Stand: 25.03.2020 13:27 Uhr

Jever: "Mathilde" live beim Nestbau zuschauen

In einem Vogelnest brütet Saatkrähe "Mathilde" Eier aus. © Schlossmuseum Jever Foto: Renja Popken
Nichts bleibt unbeobachtet: Die Kamera am Schlossmuseum schaut direkt ins Krähennest.

Krähen haben häufig keinen guten Ruf. Ihr lautes Krächzen ist noch in der Ferne zu hören und geht so manchem Menschen tierisch auf die Nerven. Im Schlossmuseum Jever sind die Tiere aber willkommen. Dort hat es sich Saatkrähe "Mathilde" auch in diesem Jahr wieder gemütlich eingerichtet. Was sie gerade macht, können Interessierte in einem Livestream anschauen. Rund um die Uhr.

Für mehr Akzeptanz

Verantwortlich für den Einblick ins Krähen-Leben während der Brutzeit sind die Mobile Umweltbildung Mobilum, der NABU, die Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz (WAU) und das Schlossmuseum Jever. Sie bemühen sich bereits seit Jahren darum, die Akzeptanz der Tiere zu fördern. 2019 hatte die Live-Übertragung Premiere. "Viele Zuschauer konnten am Familienleben einer Saatkrähe teilhaben und so wurden sicher auch manche Sympathien geweckt für die schwarzen Rabenvögel, die früher oft verfemt und gnadenlos verfolgt worden sind", sagen die Verantwortlichen.

Bald auch Rauchschwalben live zu sehen

"Mathilde" bleibt aber nicht das einzige Tier, dessen Leben sich Zuschauer am Computer oder auf dem Smartphone beobachten können. "Auch über einem Nest von Rauchschwalben, die im Torbogen des Schlossinnenhofes brüten, haben wir eine Kamera angebracht", heißt es bei den Initiatoren. Die Rauchschwalben werden aber erst in wenigen Wochen einfliegen. Noch sind sie im warmen Süden.

Weitere Informationen
Eine Saatkrähe sitzt in einem Baum. © Photohunter/fotolia Foto: Photohunter

Jever und die Vögel: Big Brother im Krähennest

Ein Krähenpaar in Jever (Landkreis Friesland) wird rund um die Uhr beobachtet: Über dem Nest hängt eine Kamera. So sollen Menschen Verständnis für die nervigen Krächzer entwickeln. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 24.03.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einem Hähnchenmastbetrieb sind viele kleine Küken zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Jens Büttner

Bund bringt Verbot von Kükenschreddern auf den Weg

Die Praxis soll laut Agrarministerin Klöckner Anfang 2022 abgeschafft sein. Tierschützern ist das Gesetz zu lasch. mehr

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mehrere Verletzte nach Unfall auf A1 bei Holdorf

Die Strecke wurde danach laut Polizei in Richtung Osnabrück für mehrere Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet. mehr

Blick in ein leeres Klassenzimmer der Klasse 1 a einer Grundschule © picture alliance/Inderlied/Kirchner-Media / Inderlied/Kirchner-Media

Szenario C wie Chaos? Krisen-Konzept in der Kritik

Grundschüler haben in Niedersachsen die Wahl: Schule oder zu Hause lernen. Verbänden und Opposition gefällt das nicht. mehr

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik

Achim: Unbekannte weiße Substanz kommt aus dem Haushalt

Es wurden drei Briefe mit weißem Pulver entdeckt. Der Inhalt ist wie in einem vorangegangenen Fall ungefährlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen