Stand: 12.11.2019 08:30 Uhr

Jemgum: Neun Kälber verenden bei Scheunenbrand

Bei einem Scheunenbrand in Jemgum (Landkreis Leer) sind in der Nacht zu Dienstag neun Kälber getötet worden. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers brannte das Gebäude komplett nieder. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. Neben den Kälbern befanden sich in der Scheune auch Trecker und Güllewagen sowie mehr als 800 Stroh- und Heuballen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund eine halbe Million Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht in dicken Rauchschwaden. © NDR Foto: Stefan Rampfel

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen.

3,06 bei 208 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Jederzeit zum Nachhören
09:39
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

06.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:39 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.11.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:45
Hallo Niedersachsen
03:36
Hallo Niedersachsen
04:23
Hallo Niedersachsen