Stand: 10.12.2018 10:28 Uhr

Jadebusen: Flut überrascht Rentnerin

Die einsetzende Flut hat am Sonntag eine Spaziergängerin bei Seefeld (Landkreis Wesermarsch) überrascht. Die 73-Jährige hatte am Strandbad Sehestedt ihren Hund ausgeführt und den Wagen außendeichs am Jadebusen geparkt, als die Flut ihr den Rückweg abschnitt. Mit Hupe und Lichtzeichen machte die vom Wasser umgebene Frau auf ihre Notlage aufmerksam. Helfer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) holten Frau und Hund mit einem Schlauchboot aufs Trockene. Die Renterin wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde später bei Ebbe geborgen.

Weitere Informationen

54 Prozent mehr Badetote im Norden

In norddeutschen Gewässern sind in diesem Jahr bereits 117 Menschen ums Leben gekommen - ein Anstieg um 54 Prozent. Häufige Ursachen laut DLRG: Selbstüberschätzung und Alkohol. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.12.2018 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:45
Hallo Niedersachsen

Laser Zentrum: Arbeiten an der Zukunft

15.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:35
Hallo Niedersachsen

Pistorius hält Prüfung der AfD für "überfällig"

15.01.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen