Stand: 19.01.2020 17:11 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Hubschrauber zieht Wurmsammler aus dem Watt

Auf der Suche nach Wattwürmern ist ein 53-Jähriger bei Wangerland so tief im Watt versunken, dass er per Hubschrauber gerettet werden musste.

Ein 53 Jahre alter Mann hat am Sonntag für einen Großeinsatz der Rettungskräfte bei Wangerland (Landkreis Friesland) gesorgt. Der 53-Jährige war auf der Suche nach Wattwürmern so tief im Boden eingesunken, dass er sich selbst nicht mehr befreien konnte. Weil auch ein Bekannter, mit dem er unterwegs war, dem Mann nicht helfen konnte, alarmierten beide die Rettungskräfte. Neben Polizei, DLRG und Feuerwehr eilte auch ein Rettungshubschrauber herbei - über dessen Seilwinde der bis zu den Oberschenkeln im Schlick steckende Mann schließlich befreit werden konnte. Der 53-Jährige wurde im Anschluss vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.

 

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen.

3,1 bei 216 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

17.02.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 19.01.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:05
Hallo Niedersachsen
04:33
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen