Stand: 11.07.2018 14:28 Uhr

Hospiz "Am Jadebusen" in Varel eröffnet

Varel. Nach gut einem Jahr Bauzeit ist am Mittwoch das Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" eröffnet worden. Auf rund 1.000 Quadratmetern bietet das Haus Räume für schwerstkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige. Ambulante und stationäre Hospiz- und Palliativarbeit werden unter einem Dach vereint und von der Hospizbewegung Varel und der mission:lebenshaus mit Sitz in Bremen gemeinsam betrieben. Das sei einzigartig in Niedersachsen, sagte eine Sprecherin. Das Haus in Varel im Landkreis Friesland biete für insgesamt acht unheilbar kranke Menschen Platz. Eine Wohnküche stehe als Ort der Begegnung Gästen, Zugehörigen und Mitarbeitern offen.

Weitere Informationen

Hospizmitarbeiter: Engel, die begleiten

Hospizmitarbeiter helfen und unterstützen Sterbende und deren Angehörige. Auch im Hospizverein Damme werden Ehrenamtliche für diese schwierige Aufgabe ausgebildet. (05.12.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.07.2018 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:41
Hallo Niedersachsen

Lügde: Jugendamt stellt Mitarbeiter frei

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:20
Hallo Niedersachsen

Frühlingserwachen in Niedersachsen

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:26
Hallo Niedersachsen

Ein Stück Bauhaus: Das Fagus-Werk in Alfeld

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen