Stand: 03.08.2018 11:11 Uhr

Holocaust-Leugnerin Haverbeck scheitert mit Klage

Die inhaftierte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist mit einer Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe gescheitert. Eine Bestrafung wegen Leugnung des nationalsozialistischen Völkermordes sei grundsätzlich mit dem Grundrecht auf Meinungsfreiheit vereinbar, teilte das Gericht am Freitag in Karlsruhe mit. Haverbecks Verfassungsklage sei deshalb nicht zur Entscheidung angenommen worden.

Videos
01:11
Niedersachsen 18.00

89-jährige Holocaust-Leugnerin festgenommen

07.05.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist am Montag festgenommen worden. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Verden einen Vollstreckungshaftbefehl gegen sie erlassen. Video (01:11 min)

Seit Mai im Gefängnis

Das Landgericht Verden hatte die 89-Jährige im August 2017 wegen Volksverhetzung in acht Fällen zu zwei Jahren Haft verurteilt. Sie sitzt ihre Strafe seit Mai in einem Gefängnis in Bielefeld ab. Haverbeck hatte wiederholt behauptet, dass das Konzentrationslager Auschwitz kein Vernichtungs-, sondern ein Arbeitslager gewesen sei. Im Juni ist Haverbeck vom Oberlandesgericht im westfälischen Hamm wegen der Verbreitung von Aufsätzen, in denen sie den Holocaust leugnet, zu einer weiteren Haftstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt worden.

Weitere Informationen

Erneut Gefängnis für Holocaust-Leugnerin Haverbeck

Das Oberlandesgericht Hamm hat die inhaftierte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck zu einer erneuten Haftstrafe verurteilt. Beide Strafen könnten nun zusammengefasst werden. (11.06.2018) mehr

Holocaust-Leugnung: Haverbecks Verleger verurteilt

Nachdem Holocaust-Leugnerin Haverbeck ihre Haft angetreten hat, ist nun der Verleger ihrer Artikel verurteilt worden. Sein Geständnis habe ihn gerettet, sagte der Richter in Verden. (17.05.2018) mehr

Holocaust-Leugnerin Haverbeck in Haft

Die Polizei hat die Holocaust-Leugnerin Haverbeck gefasst und ins Gefängnis gebracht. Die 89-Jährige war nach ihrer Verurteilung nicht zur Haft angetreten und per Haftbefehl gesucht worden. (07.05.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

07.05.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:20
Hallo Niedersachsen

Kampf dem Müll: Sammelaktion auf Minsener Oog

19.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:32
Hallo Niedersachsen

Amelinghausen krönt seine neue Heidekönigin

19.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:55
Hallo Niedersachsen

Flughafen BER ist startklar - im Miniaturland

19.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen