Stand: 14.02.2019 08:00 Uhr

Hoffnung für Nordseewerke - Name verschwindet wohl

Die norwegische Fosen Werft will die Emder Nordseewerke zum 1. März komplett übernehmen. Das sagte ein Sprecher bei einer Betriebsversammlung. Auch die 82 Mitarbeiter sollen laut Betriebsrat beteiligt werden. Sie sollen sich nicht finanziell einbringen und auch nicht für das Unternehmen haften. Denkbar wäre aber, dass sie über Mehrarbeit Anteile verdienen könnten, so der Betriebsrat. Die Fosen Werft hat bereits eine neue Gesellschaft gegründet, die Fosen Yard Emden. Damit würde erstmals in der Firmengeschichte der Name Nordseewerke verschwinden. "Für uns ist der Name nicht wichtig, wir wollen nur dass es weiter geht", hieß es vom Betriebsrat. Ob die Fosen-Werft den Zuschlag erhält, darüber entscheidet das Insolvenzgericht in Aurich Ende Februar

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.02.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:21
Niedersachsen 18.00

NDR Radiophilharmonie: Manze dirigiert weiter

22.02.2019 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
01:54
Hallo Niedersachsen

Sexueller Missbrauch in Lüdge: Beweise sind weg

21.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:27
Hallo Niedersachsen

Große Bus- und Lkw-Kontrollen auf der A7

21.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen