Stand: 20.06.2017 09:00 Uhr

Heulager mit 270 Ballen in Lohne niedergebrannt

Ein Feuer hat in der Nacht zu Dienstag ein großes Heu- und Strohlager in Lohne (Landkreis Vechta) samt Photovoltaik-Anlage zerstört. In dem Gebäude wurden auch Pferde gehalten, die noch vor Eintreffen der Feuerwehr gerettet werden konnten. Mit 145 Einsatzkräften waren die Helfer vor Ort, konnten aber nicht mehr verhindern, dass 270 Stroh- und Heuballen abbrannten. Wie es zu dem Feuer kam, ist unklar. Der Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. "Die Nachlöscharbeiten dauern wohl noch bis zum Mittag an", so eine Sprecherin.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional | 20.06.2017 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:48

Mehr Sicherheit für Kinder durch "Schutzranzen"?

22.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
09:06

Vater verliert Sohn an Islamisten

21.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen