Stand: 01.08.2020 13:56 Uhr

Hausbrand in Leeste: Feuerwehrleute kollabieren

In Leeste im Landkreis Diepholz ist am Freitagabend ein Einfamilienhaus durch ein Feuer zerstört worden. Die Bewohner konnten sich ins Freie retten und blieben unverletzt. Vier Feuerwehrleute kollabierten jedoch angesichts der enormen Hitze und wurden im Krankenhaus versorgt, wie Feuerwehrsprecher Steffen Wohlers sagte. Der Brand war offenbar im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen und hatte sich dort ausgebreitet, das Erdgeschoss nahm durch Löschwasser Schaden. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Mehr Nachrichten aus der Region

Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in einer Pressekonferenz. © NDR

Live: Tonne stellt Pläne für Schulbetrieb nach Ferien vor

Niedersachsens Kultusminister plant mit Regelbetrieb unter Sicherheitsvorkehrungen. NDR.de überträgt ab 13 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen