Stand: 01.04.2021 08:14 Uhr

Alle Hausarzt-Stellen auf Ostfriesischen Inseln besetzt

Ein Arzt misst den Blutdruck eines Patienten. © picture alliance Foto: Christin Klose
Auf den Ostfriesischen Inseln sind laut Kassenärztlicher Vereinigung alle vorgesehenen Stellen besetzt. (Themenbild)

Trotz eines allgemeinen Landärztemangels ist die medizinische Versorgung mit Hausärzten auf den Ostfriesischen Inseln nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) zurzeit gesichert. Alle vorgesehenen Stellen seien besetzt, sagte der Geschäftsführer der KVN im Bezirk Aurich, Dieter Krott. Jede der sieben Inseln verfüge über mindestens zwei Hausärzte. Nur so könne der wechselnde Bereitschaftsdienst sowie Vertretungen für Fortbildungen und Urlaube auf den Inseln ermöglicht werden. Auf den größeren Inseln Norderney und Borkum arbeiten mehr als zwei Hausärzte sowie Spezialisten, wie etwa ein Kardiologe oder ein Kinderarzt.

Weitere Informationen
Eine Ärztin hält ihr Stethoskop in der Hand © picture-alliance/ dpa/dpaweb Foto: Rolf Vennenbernd

Marburger Bund fordert mehr Ärzte in Niedersachsen

Vor allem in den Kliniken seien die Mediziner schon vor Corona überlastet gewesen, heißt es in einem Thesenpapier. (25.11.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.04.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Im Hauptbahnhof Hannover blickt ein Mann auf einen einfahrenden ICE. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bahn bietet im Sommer zusätzliche Züge zur Küste an

Man wolle auf den Trend zum Urlaub im eigenen Land antworten, heißt es. Einige "Sommerzüge" sollen ganzjährig fahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen